Sonntag, 6. Juli 2014

Swing on by


Der schwingende Rock und ich
The swinging skirt and I



Ihr Lieben - kennt ihr dieses Klein-Mädchen-Gefühl wenn Ihr Euch in einem Glockenrock bewegt? Der Rock schwingt herrlich vor und zurück, von rechts nach links. Sofort assoziiert man dieses Schwingen mit den Kindheitserinnerungen, als man bei Mutter-Vater-Kind weder Mutter noch Kind sein wollte, sondern einfach nur Prinzessin. Ok, wahrscheinlich teilt Ihr meine Kindheitserinnerungen nicht, aber ich fühle mich jedes Mal aufs Neue so wie damals, wenn ich einen schwingenden Rock an habe. Manchmal erwische ich mich dabei, wie ich fast ganz still da stehe und nur meine Hüften ganz leicht bewege, nur damit der Rock wie eine Glocke hin und her schwingt. Dann fühle ich mich leicht und unbeschwert. Jeder hat so seine kleinen textilen Fluchtwege aus der Realität. 

Der Rock auf den Bildern ist einer dieser textilen Klein-Mädchen-Gefühle. Ich trage ihn wirklich sehr gern. Nicht nur weil er so schön schwingt, sondern auch weil er genau die richtige Alltagsdosis Bling hat. In Kombination mit der Bluse sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich wollte mal etwas Neues versuchen und muss sagen, dass mir dieser etwas unruhige Look doch sehr gefällt.


My dears - do you know this little-girl-feeling you get when your skirt swings in the wind? It swings back and forth, from let to right and you automatically think about your childhood memories when while playing family you neither wanted to be the mother nor the child but a princess. Well, probably you're not sharing the same childhood memories with me but I feel every time like back in those days when I am wearing a swinging skirt. Sometimes I catch myself standing almost still only moving my hips a little so that the skirt starts to swing. I fell easy and lighthearted. Everyone has its private textile hideaway. 

The skirt that I am wearing on today's pictures is one of my textile hideaways. I really like to wear it. Not only because it swings but also because it adds the right amount of extra bling to your everyday life. Styled together with the blouse on the picture you get a look you have to get used to. The look is rather wild concerning the print but I wanted to try something new and I have to say that I actually like it. 






Rock/Skirt - Carmakoma
Bluse/Blouse - H&M +
Pumps - Reno
Tasche/Bag - Guess 

Kommentare:

  1. Deine Freude über den hübschen, schwingenden Rock kann ich sehr gut nachvollziehen. Sowohl bei niedrigen als auch bei höheren Temperaturen ist solch ein ausgestellter Rock eine gute Wahl.
    Darf ich dennoch eine kleine Kritik anbringen?
    Du hast eine hübsche Sanduhrfigur. Dazu finde ich ein Oberteil, das die Figur leicht nachzeichnet, schöner, als die Bluse, die du auf den Fotos trägst. Die Bluse ist um die Taille zu blusig, soll heißen, die Bluse versteckt deine Taille und stört die Silhouette. Du würdest mir eine Freude machen, wenn du den Rock auch mal mit einem Shirt präsentierst, das deine Figur leicht nachzeichnet und konturiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Neumon - klar, Du darfst immer Kritik äussern. Als Kritik sehe ich Deinen Kommentar jedoch nicht, sondern als lieben Ratschlag, den ich gerne annehmen werde. Nach Berlin wird es neue Bilder geben, bestimmt auch vom Rock ;)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön! Der Rock ist super! Bis Mittwoch :)))

    Theodora

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schöner Rock, und auch die Bluse gefällt mir gut :)

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen